Category: Past artist

Frances Drayson

JULY 2016: Frances Drayson I will use the month at GAP as a time of intense, experimental production and conversation. I want to make with a kind of expediency, and in dialogue with other residents. In doing so I hope to test the limits of…

6PM YOUR LOCAL TIME

ist eine europaweite Veranstaltung zeitgenössischer Kunst., an der sich GAP neben anderen Initiativen beteiligt. Das Projekt wird vom Link Art Center in Brescia koordiniert und dokumentiert. 6PM YOUR LOCAL TIME (6PM YLT)

Andreas Zingerle

JULY 2015: Andreas Zingerle Als Kollektiv “Kairus.org” produzieren und forschen Linda Kronman und Andreas Zingerle im Bereich Medienkunst und Mensch-Computer-Interaction mit dem Fokus auf transmediale, hyperfiktionale Erzählmethoden. Seit 2010 beschäftigen sie sich mit Scammers, Online-Betrügern und Aktivistengruppen, die erstgenannte, illegalen Aktivitäten bekämpfen. In ihren Projekten…

Nina Mengin

AUGUST 2015: Nina Mengin geboren 1986 in Linz, widmet sich vor allem der konzeptionellen Medienkunst. Im Zuge ihres Studiums der Interface Culture an der Kunstuniversität Linz, verbindet sie interaktive Kunst mit medialer Bewusstseinsbildung und zeigt so neue Wege auf.

Veronika Krenn

AUGUST 2015: Veronika Krenn Die Arbeiten von Veronika Krenn bewegen sich im Bereich der neuen Medien, interaktiven Kunst und Eat Art, wobei ihr Themenschwerpunkt in der Manipulation von bereits bekannten und alltäglichen Gegenständen liegt. Dabei untersucht sie traditionelles Kunsthandwerk sowie Lebensmittel als Medium, um unkonventionelle…

Francesco
Nordio

ist über die Kunstproduktion hinaus vor allem an kulturellen Aktionen interessiert, die konkret auf Kultur und Realität eingehen. Der Wert solcher Aktionen besteht in ihrer konkreten Auswirkung oder in der Nützlichkeit zur Unterstützung unserer Gedankenwelt. Der Künstler arbeitet vor allem mit Gruppengründungen, die ihn Aufteilungs-…

Lorenzo
Commisso

AUGUST 2015: Lorenzo Commisso schafft Verbindungen zwischen Objekten, Bildern und Umständen. Er strebt danach, seine – musikalischen – Gedanken über Zeichen, Zeichnungen und Wortspiele dazurlegen und näher zu bringen. Seine dialektische Performance verschraubt Konzepte, beinahe dadaistisch verwandelt er die Arbeiten anderer ununterbrochen in Cover und…

Rachele Burgato

“Zur Zeit sind meine Forschungen auf die Vervielfältigung gewerblich hergestellter Formen und Objekte gerichtet: So startet ein Prozess, der sich mit der Kopie beschäftigt, die paradoxer Weise ein Objekt zum Einzelstück werden lässt. Mich interessieren auf den ersten Blick sinnlose Aktionen, die mit größtmöglichem Kraftauwand…